ContactoLista de MiembrosEventosDossier de prensaBoletinesEstatutosEnlaces
KontaktMitgliederlisteVeranstaltungenPressemappeMitteilungsblattStatutenLinks
Veranstaltungsliste
Veranstaltungsliste
VIII JAHRESKONGRESS ÖSJV WIEN
VII JAHRESKONGRESS ÖSJV PALMA MA
VI JAHRESKONGRESS ÖSJV GRAZ-ÖSTE
V JAHRESKONGRESS ÖSJV (SANTIAGO
KOOPERATIONSCHANCEN
VIERTER JAHRESKONGRESS ÖSJV (SAL
BILATERALE GESPRÄCHE
PRÄSENTATION ÖSJV UNI SALZBURG
DRITTER JAHRESKONGRESS ÖSJV (VAL
PRÄSENTATION ÖSJV UNI GRAZ
ZWEITER JAHRESKONGRESS ÖSJV
ARBEITSRECHTSREFORMKONFERENZ BAR
ARBEITSRECHTSREFORMKONFERENZ MAD
ERSTER JAHRESKONGRESS ÖSJV
PRÄSENTATION ÖSJV UNI LINZ
VORSTELLUNG ÖSJV MADRID
GRÜNDUNG ÖSJV
AHAUJ-ÖSJV
 
FÜNFTER JAHRESKONGRESS DER ÖSTERREICHISCH-SPANISCHEN JURISTENVEREINIGUNG IN SANTIAGO DE COMPOSTELA
03.07.2014
Medizinische Fakultät
Universität Santiago de Compostela
Rúa de San Francisco, s/nº, Hörsaal Castelao
Santiago de Compostela (Spanien)
Pre-enrollment geschlossen
Fotogalerie
 
Tagung: „Das Unternehmen in der Erholungsphase"
Fünfter Jahreskongress ÖSJV Santiago de Compostela 2014 - Spanische Version - Fünfter Jahreskongress ÖSVJ Santiago de Compostela 2014 - Deutsche Version -

 
WKO AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA. KOOPERATIONSCHANCEN ZWISCHEN ÖSTERREICHISCHEN UND SPANISCHEN KANZLEIEN
04.12.2013
Wirtschaftskammer Österreich
Wiedner Hauptstraβe 63, Saal 1
1045 Wien
(Österreich) Fotogalerie
 
Vorläufiges Programm Information Anmeldeformular

 
VIERTER JAHRESKONGRESS DER ÖSTERREICHISCH-SPANISCHEN JURISTENVEREINIGUNG IN SALZBURG
04.07.2013
Rechtswissenschaftliche Fakultät Salzburg
Churfürststraβe 1, Saal 208
5020 Salzburg
(Österreich)
Pre-enrollment geschlossen
Fotogalerie
 
Tagung: „Erben in Spanien und Österreich“

Vierter Jahreskongress der Österreichisch-Spanischen Juristenvereinigung (ÖSJV)
Salzburg, 04.-06.07.2013

1. Die ÖSJV

Unsere Vereinigung hat die Intention, die Entwicklung der juristischen Beziehung zwischen beiden Ländern voranzutreiben, den kollegialen Austausch von Erfahrungen und Kenntnissen zwischen Juristen beider Länder zu verstärken und einen Beitrag zur Vertiefung der Kenntnisse der Rechtsordnungen beider Länder zu liefern. Ausgehend von dieser Intention sollen sich unsere Jahreskongresse einem juristischen Schwerpunktthema widmen. Auch heuer hatten wir beim IV. Jahreskongress wieder spannende – vor allem auch aus rechtsvergleichender Sicht interessante – Vorträge und Diskussionen. Es ist uns gelungen, ausgezeichnete und hochkarätige Vortragende zu gewinnen, die reges Interesse bei den Teilnehmern hervorgerufen haben.

2. Kongressprogramm

Am ersten Juli-Wochenende fand der Vierte Jahreskongress der Österreichisch-Spanischen Juristenvereinigung (ÖSJV) in Salzburg statt.

Nach Willkommensworten von Frau Prof.in Dr. Johanna Filip-Fröschl, Institut für Privatrecht an der Universität Salzburg, der Honorarkonsulin des Königreiches Spanien in Salzburg, Frau Mag. Catarina Hofmann sowie des Vizepräsidenten der ÖSJV, Herrn RA Dr. Michael M. Pachinger, wurde der Kongress am 4. Juli 2013 durch den Präsidenten der Rechtsanwaltskammer Salzburg, Herrn RA Dr. Leopold Hirsch, im Bezirksgericht Salzburg feierlich eröffnet.

Eine Besonderheit dabei war eine vom Vorsteher des Bezirksgerichts, Herrn Dr. Wolfgang Filip, abgehaltene spannende Führung durch das Bezirksgericht Salzburg, welches das zweitgrößte Bezirksgericht Österreichs ist.

Die Fachtagung am 5. Juli an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät Salzburg widmete sich nach Grußworten durch die Organisatorin Ana de Timoteo, Abogada und Mitglied der ÖSJV, dem Thema „Erben in Spanien und Österreich“. Hochkarätige Vortragende wie Herr Prof. Alejando Valiño von der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität in Valencia, Herr Luis Muñoz de Dios, Notar in Madrid, Herr O. Univ.-Prof. DDr. h.c. DDr. Johannes Rainer von der Universität Salzburg, und Herr Dr. Erwin Schön, MIB, AG Export Kfm., Substitut des öffentlichen Notars Dr. Wolfgang Hackenbuchner in Salzburg, beleuchteten das gerade aus rechtsvergleichender Sicht interessante Thema „Erben in Spanien und Österreich“ unter der Moderation von Herrn Fernando Lozano, Abogado und Asesor Fiscal aus Valencia.

Der Universität Salzburg danken wir herzlich für die freundliche Aufnahme und Unterstützung. Die Zusammenarbeit mit den Universitäten im Allgemeinen, insbes aber auch mit der Uni Salzburg, hat für uns eine ganz besondere Bedeutung, denn der Kontakt mit der Wissenschaft ist für eine Vereinigung wie unsere unverzichtbar und im Übrigen auch in unserer Satzung verankert.

Der Kongress bot aber auch wieder soziale, kulturelle „Highlights“ bei denen der Austausch und die anregenden Gespräche, die untereinander geführt wurden, eine wesentliche Rolle einnahmen: Nach der Generalversammlung der Mitglieder der ÖSJV fand am Abend des 5.7.2013 der Höhepunkt unseres Kongresses mit dem Galadiner (im St. Peter Stiftskeller im Herzen von Salzburg) statt. Am Samstag widmeten sich die Kongressteilnehmer der Kultur, und zwar einem ganz spannenden Bereich, nämlich der „Architektur Salzburgs“ und durften bei einem „Brunch“ ein spanisch-österreichisches Architekturbüro kennenlernen.

3. Statement

„Beim diesjährigen Jahreskongress haben wir das aus rechtsvergleichender Sicht spannende Thema „Erben in Spanien und Österreich“ behandelt und diskutiert. Exzellente Vorträge der hochkarätigen Vortragenden riefen reges Interesse bei den Teilnehmern hervor. Es hat uns ganz besonders gefreut, dass der Präsident der Salzburger Rechtsanwaltskammer, RA Dr. Leopold Hirsch, unseren IV. Jahreskongress offiziell und feierlich eröffnet hat.

Wir trafen uns in diesem Jahr zu unserem IV. Jahreskongress. Die Österreichisch-Spanische Juristenvereinigung (ÖSJV) gibt es mittlerweile bereits seit 4 Jahren. Wir haben im Juli 2009 als kleine Gruppe von 13 Personen begonnen und freuen uns heute über insgesamt knapp 80 Mitglieder sind. Unsere ÖSJV ist mittlerweile von einer ursprünglichen Idee, einem Baby, in eine junge Vereinigung gewachsen, die auch einen neugierigen Blick in die Zukunft werfen möchte. Unser Kongress in der Mozartstadt Salzburg, bei dem wir auch in einem modernen spanisch-österreichischen Architekturbüro zu Gast sein durften, hat – im Rahmen von zahlreichen Gesprächen – dazu sicherlich betragen.

Ein ganz besonderer Dank gilt der Universität Salzburg sowie unserem Mitglied, Ana de Timoteo, die mit viel Herzblut und Engagement diesen Kongress organisiert hat. Es war für alle Teilnehmer ein informativer, spannender, aber auch geselliger Kongress, bei dem der Austausch und die anregenden Gespräche, die wir miteinander führten, eine wesentliche Rolle einnahmen.“

zeigte sich ÖSJV-Vizepräsident und SCWP-Anwalt Dr. Michael M. Pachinger in einem Statement erfreut über den erfolgreichen Kongress!

4. Die Mitwirkenden

Prof.in Dr. Johanna Filip-Fröschl,
Institut für Privatrecht an der Universität Salzburg

Honorarkonsulin des Königreiches Spanien in Salzburg,
Frau Mag. Catarina Hofmann

Prof. Alejando VALIÑO,
Rechtswissenschaftliche Fakultät, Universität Valencia

Luis MUÑOZ de DIOS,
Notar in Madrid

o.Univ.Prof. DDr. h.c. DDr. Johannes RAINER,
Institut für Privatrecht an der Universität Salzburg

Dr. Erwin SCHÖN, MIB, AG Export Kfm.,
Subsitut des öffentlichen Notars Dr. Wolfgang Hackenbuchner, Salzburg

Ana DE TIMOTEO,
Abogada

Fernando LOZANO,
Abogado und Asesor Fiscal, Loeber & Lozano Abogados SLP, Valencia

RA Dr. Michael M. PACHINGER, Vizepräsident der ÖSJV,
Saxinger, Chalupsky & Partner Rechtsanwälte GmbH (SCWP), Wels

Vierter Jahreskongress ÖSJV Salzburg 2013 - Spanische Version Vierter Jahreskongress ÖSJV Salzburg 2013 - Deutsche Version -

 « Zurück 12 3 4 Weiter »